Sonntag, 18. November 2012

Eindrücke: Eröffnung der diesjährigen Raclette-Saison


 
Gestern durfte ich wieder einmal feststellen,  wie toll mein Herr CK doch ist <3
 
Nachdem ich die ganze Woche mit einem fiesen Infekt flach lag, überkam mich gestern der Wunsch nach Raclette. Was macht mein fürsorglicher Ehemann da? Er schmeisst sich heldenhaft in das Getümmel des Supermarktes und besorgte alles für ein leckeres kleines Raclette-Essen.
 
Das haben wir uns dann richtig gut schmecken lassen und somit offiziell die Raclette-Saison eröffnet. (quasi die adäquate Ablöse für das Grillen *g*)
 
Meines Erachtens braucht man für Raclette in erster Linie natürlich nur Kartoffeln und Käse. Aber es wäre doch den anderen leckeren Zutaten gegenüber unfair, sie im Regal stehen zu lassen, oder?
So gab es dazu noch Gürkchen, Mais, Champignons, Zwiebeln, Mozarella und ein wenig Rindfleisch.
 
Wie und was mögt ihr bei Raclette denn am liebsten?
Gestern hatte es mir die Kombi Kartoffel, Mais, Zwiebeln und Mozarella unter dem Käse besonders angetan. Lecker.
Herr CK bevorzugt den schlichten Kartoffel-Käse-Klassiker.
 


 


Zum Raclette gab es ein kleines leckeres Glaserl Rotwein und zum Nachtisch haben wir uns sogar noch etwas Tiramisu gegönnt. Davon hab ich allerdings kein Foto mehr gemacht. War mit genießen beschäftigt ;)
 
Ich wünsch euch allen noch einen schönen Sonntag.

Kommentare:

  1. Raclette ist so göttlich! Ich mag am liebsten Kartoffeln mit Zwiebeln und Käse. Das ist auch eins der wenigen Dinge, wo ich mal eine nicht-vegane Ausnahme mache.
    Wenn du mitmachen magst, ich hab dich übrigens getaggt: http://fraeuleinkitsch.blogspot.de/2012/11/zweiundzwanzig-dinge.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch einfach zuu lecker. Da hast du Recht.
      Ui, danke dir. Da werde ich mir wohl mal etwas Zeit für nehmen :)

      Löschen
  2. Kartoffeln, Rindfleisch, Hollandaise, Zwiebeln, Gewürzgurken, Würstchen ... etc.
    Und zu allem Brot! Ich liebe gegrilltes Brot.

    AntwortenLöschen
  3. Hollandaise.
    Da bin ich noch nicht drauf gekommen. Warum eigentlich nicht, wo das so unverschämt lecker klingt?

    AntwortenLöschen
  4. Also für mich zählt beim Raclette in erster Linie auch der Käse :D Und das muss der Richtige "Ländle"-Raclettekäse sein. Ob Kartoffel oder Brot ist mir egal, aber ich brauch unbedingt auch Soßen dazu und Fleisch :D und Champignons und Zwiebel und und und haha :D

    lg,
    chris

    AntwortenLöschen